YouTube
Neues Layout und Funktionen der Datenanalyse auf YouTube.

Die Funktionen wurden im neuesten Creator-Insider-Video von Abhinav Singh, einem Programm-Manager bei YouTube, angekündigt. Sie ergänzen die bestehenden Analyse-Optionen, die YouTube in den letzten Monaten für Creator Studio eingeführt hat.

Neues Layout und Optionen der Datenanalyse

Die wichtigste Neuerung ist das Übersichtslayout für die Videoanalyse, das demnächst dem Channel-Analyseformat ähneln und einen neuen Abschnitt mit Echtzeit-Leistungsindikatoren auf der rechten Bildschirmseite enthalten wird.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=c3yYusWZvJQ

“Wir haben dem Feedback unserer Nutzer entnommen, dass es (die Analyse-Anzeige) derzeit zu klein aussieht, also haben wir eine Schaltfläche ‘Mehr sehen’ hinzugefügt, die es Nutzern ermöglicht, die Echtzeit-Ansichten ihres Videos im Vollbildmodus anzusehen.”

Abhinav Singh, YouTube

Weiterhin hat YouTube dieser Anzeige in den letzten Monaten eine Reihe neuer Analyse- und Datentools hinzugefügt, darunter die neue Metrik “Revenue pro Mille”, mit der YouTuber leichter erkennen können, wie viel sie pro 1.000 Aufrufe ihrer Videos verdienen werden. Das Hinzufügen solcher Datentools kann den Nutzern helfen, ihre Inhalte zu optimieren und das Beste aus ihren Videos herauszuholen, während gleichzeitig die Transparenz auf der Plattform erhöht wird.

“Wir haben unsere Analyse verbessert, um Gründe aufzudecken, warum Ihr Video über- oder unterdurchschnittlich leistungsstark sein könnte, wie z.B. Änderungen in der Suche oder im externen Verkehr.”

Abhinav Singh, YouTube

Änderungen in der mobilen YouTube-App

An einer anderen Front führt YouTube ebenfalls eine neue Form der grundlegenden Story-Analyse ein: auf dem Startbildschirm innerhalb der mobilen App:

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=c3yYusWZvJQ


Wie man hier sehen kann, zeigt die neue Auflistung aggregierte “Gesehen”-Werte und Abonnenten-Zahlen, die durch die in den letzten 14 Tagen veröffentlichten Stories gewonnen wurden.

Die neuen Funktionen werden in den nächsten Wochen eingeführt.

Passend zum Thema: Was verdienen YouTuber eigentlich wirklich? Mehr dazu hier: https://klick.news/video-marketing/youtube-money-so-viel-zahlt-die-videoplattform-bei-26-millionen-views/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

YouTube Money: So viel zahlt die Videoplattform bei 26 Millionen Views

Über “YouTube Money” wird viel spekuliert. Aber wie viel verdienen Youtuber tatsächlich und was zahlt YouTube wirklich aus? Wir haben uns zwei Fitness-YouTuber mit Millionen Views angeschaut, die ihre Zahlen veröffentlicht haben. Eines vorweg: Du brauchst wirklich viele Follower und Views, um damit Deinen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Pornhub verschenkt 1 Milliarde Pageimpressions

Pornhub ist in Online Marketing Kreisen schon immer bekannt für gute bzw. kreative Werbung. Jetzt verschenkt die Videoplattform insgesamt 1 Milliarde Pageimpressions an Kleinunternehmer und ertstellt sogar die Werbeformate gratis.

Google erweitert Kontaktformulare in Suchkampagnen

Die Kontaktformulare erhalten einige neue Felder und können zukünftig auch bei YouTube und Discovery-Kampagnen eingesetzt werden. Ergänzend dazu sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, automatisiert Kundendaten in Google Ads zu importieren.

Marke stärken mithilfe von Videos

COVID-19 hat die persönliche Connection zum Publikum bzw. zum Kunden auf Eis gelegt. Ein guter Grund, den Fokus auf Videos zu legen. Doch welche Filmformate, Gesprächsfunktionen und Bereitstellungsoptionen eignen sich am besten für Dein Publikum und Deine Ziele?