Google News Leistungsdaten in der Search Console
Ab sofort können Webmaster in der Google Search Console auch nach Leistungsdaten aus dem Google-News-Vertical filtern. (Foto von brotiN biswaS von Pexels)

Die Google Search Console (GSC) ist ein unverzichtbares Tool für Webseitenbetreiber und vor allem Suchmaschinenoptimierer. In der GSC können kostenlos zahlreiche wertvolle Daten zu den eigenen Webseiten abgefragt werden, sofern man den Dienst zuvor entsprechend konfiguriert und mit der Webseite verbunden hat. Vor allem die Leistungsdaten sind hochinteressant, weil sie Aufschluss über den organischen Traffic aus der Google-Suche geben. Jetzt wurden diese Leistungsdaten um einen zusätzlichen Filter erweitert.

Google News Leistungsdaten

Für Online-Marketer und Suchmaschinenoptimierer ergeben sich damit ganz neue Analysemöglichkeiten zur Performance der Webseite.

Die Daten sind über den Suchtyp-Filter in der Search Console erreichbar:

Im Menüpunkt “Leistung” lässt sich die entsprechende Filtereinstellung für die News-Leistungsdaten vornehmen.

Google benachrichtigt Webmaster

Wer eine entsprechende Akkreditierung für Google-News hat und seine Property auch in der GSC bestätigt hat (Voraussetzung für die Aufnahme in Google News), der sollte auch eine Nachricht zu dieser Erweiterung bekommen (haben):

Google Search News tab data now in Search Console Performance report. We’ve recently added new data to the Performance report in Search Console: Google Search’s News tab data. This data shows clicks, impressions, and click-through rate for any links seen in the “News” tab in Google Search results. To access this data in the report, click the “Search type: Web” filter on the top of the report, then select “News”. For your convenience, you can also access your News search data directly by clicking the button below.

Info-Mail von Google an die Webmaster

Nachteile des neuen News-Suchfilters

Es ist zumindest ein guter Anfang in Sachen Datentransparenz und hilft schon enorm weiter, allerdings haben die neuen Daten nach wie vor einen Haken: es werden lediglich die Leistungsdaten bzw. Klicks aus dem News-Tab in der Suchmaschine ausgewertet. Klicks und Daten aus möglichen Schlagzeilen, Top-Stories bzw. dem News-Carousel sind hier nicht enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Google Chrome: URLs werden in Zukunft gekürzt

Google startet mal wieder einen Angriff auf die URL-Leiste. Der Browser Chrome 85 versteckt vollständige URLs – nur der Domain-Name bleibt bestehen. Was genau die Intention von Google ist bleibt offen. Nach eigenen Aussagen seien ungekürzte URLs für viele User “zu kompliziert”.

LinkedIn schmeißt sich selbst aus dem Google-Index

Wer gestern mit der Site-Abfrage und der Domain www.linkedin.com herumgespielt hat, konnte und wollte seinen Augen nicht trauen: alle Inhalte von www.linkedin.com waren komplett aus dem Index verschwunden.

Externe Trafficschätzung ist jetzt auch mit SISTRIX möglich

Das SEO-Monitoring Tool SISTRX erweitert wieder einmal die Funktionen ihrer Toolbox. Neuestes Beta-Features ist die Trafficschätzung und Klickverteilung. Für eine externe Analyse von Wettbewerbern bietet die Toolbox nun noch mehr hilfreiche Daten für Webmaster und SEOs.

Bug bei Google: Massives Update war nur eine Panne

Entwarnung für alle Webmaster, denen in den letzten 2 Tagen massive Rankingveränderungen aufgefallen sind. Das Update war nur eine “Panne” von Google. Der Bug ist mittlerweile wieder behoben.