rezepte in der google search konsole
Die Google Search Console bietet jetzt auch Leistungsberichte für Rezept-Suchergebnisse an.

Die Google Search Console bietet ab sofort eine praktische neue Funktion: spezielle Leistungsberichte für Rezept-Rich-Snippets! Dazu twitterte Google Webmasters diesen Montag folgendes:

Google Webmasters auf Twitter, 15.06.2020

Nun können demnach Klicks, Impressionen und durchschnittliche Position in den Suchergebnis-Seiten speziell für verschiedene Rezept-Ergebnisse nachvollzogen werden:

Wichtig: damit Rezept-Ergebnisse in der Google Search Console angezeigt werden können, müssen die Rezepte mit entsprechenden Markups ausgezeichnet werden. Nur so generiert man strukturierte Daten, die von Google besser erkannt werden. Die JSON-LD Auszeichnung mittels schema.org sieht bei Rezepten wie folgt aus: https://schema.org/Recipe

Weitere Informationen rund um das Thema strukturierte Daten unter https://developers.google.com/search/docs/guides/intro-structured-data?hl=de

Schreibe einen Kommentar

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

iContact übernimmt MOZ – Marktkonsolidierung schreitet voran.

Der Online Marketing Markt befindet sich auch 2021 in einem Stadium der Konsolidierung: der eMail-Marketing-Riese iContact hat nun den SEO-Spezialisten und Toolanbieter MOZ übernommen.

Werbung verändert sich: weitere Tracking-Einschränkungen bei Google

Google hat in einem Blogbeitrag erneut verkündet, das Tracking von Nutzern und personalisierte Werbung zukünftig zu unterlassen. Einen besonderen Anlass dazu gab es nicht, die Ersatz-Technologie wurde bereits im Januar angekündigt. Wenn mit der Mitteilung das Ziel verfolgt wird, dass viel über das Ende der personalisierten Werbung beim Suchmaschinengiganten berichtet wird, ist der Plan aufgegangen.

Google stellt Cookie-Alternative FLoC vor

Google macht sich bereit für eine Internet-Welt ohne Cookies. Der Privacy-First Ansatz soll in Googles Anzeigengeschäft künftig mittels “Federal Learning of Cohorts”, kurz “FLoC” umgesetzt werden. Die Cookie-Alternative soll jedoch ähnlich hohe Konversionsraten hervorrufen.

Google führt 2-Faktor Authentifizierung bei AdWords Konten ein

Sicherheit ist ein großes Thema, gerade bei Diensten, die Geld kosten und bei denen Zahlungsdaten hinterlegt sind. Seit einigen Wochen hatte Google AdWords beim Login bereist darauf hingewiesen, dass die finale Umstellung auf die 2-Faktor Authentifizierung bis spätestens 20. April 2021, also heute, erfolgen muss. Wer das bis dato “übersprungen” hat, muss nun die neuen Sicherheitsstandards bestätigen und 2-F-Auth einrichten.