Die Linkposition spielt ein große Rolle im SEO
Nicht nur die Qualität der verlinkenden Webseite spielt eine Rolle, auch die Position des Links ist wichtig für gutes SEO und bessere Rankings.

Links bzw. die sogenannten Backlinks haben nach wie vor einen hohen Stellenwert in der Suchmaschinenoptimierung und können bei entsprechender Qualität die Rankings ordentlich nach vorne schieben. Aber Link ist nicht gleich Link! Nicht nur die Qualität der verlinkenden Seite spielt ein große Rolle für die rankingseitige Wirksamkeit eines neuen Backlinks, auch die Position und Verortung innerhalb der verlinkenden Webseite ist ausschlaggebend.

Linkposition ist Rankingfaktor

Oder anders ausgedrückt: ein Link aus thematisch relevantem Content, der reltiv weit oben im Inhalt zu finden ist, bringt mehr Rankingvorteile, als ein Link der irgendwo im Footer oder in einer Sidebar zu finden ist.

Is there any difference in link value between static and main content? I mean links from navigation and product pages. Do they have the same value?

Ausgangsfrage an John Müller von Google

Antwort von John Müller

Konzentrieren Sie sich nicht auf Algorithmen sondern Benutzer!
Mueller leitet seine Antwort mit der bekannten Warnung ein, sich nicht auf SEO zu konzentrieren und das zu tun, was für die Benutzer am sinnvollsten ist.

Der Algorithmus von Google ist so konzipiert, dass er auf die Dinge so reagiert, wie es die tatsächlichen Nutzer tun würden, sagt Mueller.

Im Allgemeinen wird also das, was für die Nutzer sinnvoll ist, auch für den Algorithmus von Google sinnvoll sein.

Mueller empfiehlt dringend, zunächst für die Nutzer zu optimieren, da Sie sie möglicherweise vertreiben, wenn Sie sich darauf konzentrieren, den Algorithmus zu “auszuspielen”.

Die Ausgangsfrage

Im Zusammenhang mit der konkreten Frage, wo Links am wertvollsten sind, bringt Mueller noch einmal den Punkt der Optimierung für die Nutzer zur Sprache.

Die Nutzer konzentrieren sich in erster Linie auf den Hauptinhalt einer Seite, was laut Müller auch mit dem Algorithmus von Google möglich ist:

“So with this specific situation – usually what happens here is we do focus on the primary content on the page. And that’s something that make sense from a user point of view.”

John Mueller – Goole

Was meint John Mueller damit?

Mueller ist immer vorsichtig, wenn es darum geht, wie viel er über den Wert von Links verrät, aber hier ist, was wir aus seiner Antwort ableiten können:

Links im Body-Content einer Seite werden wahrscheinlich am stärksten gewichtet, wenn man bedenkt, dass dies der Hauptfokus von Google ist.

Links im statischen Inhalt, wie etwa in der Fußzeile oder im Navigationsmenü, erhalten zwar eine gewisse Gewichtung, sind aber nicht Googles Hauptschwerpunkt.

Wer sich jedoch wirklich nicht sicher ist, wo der beste Platz für einen Link ist, sollte letztendlich das tun, was für die Nutzer am sinnvollsten ist.

“It feels a little bit like you’re focusing too much on links rather than trying to make a website that works well for users. The tricky part with a lot of these things is, obviously, that we try to make our algorithm so they respond to things similar to how users would respond.

So if you’re trying to, essentially, game the algorithms the way they’re set up now that’s something that…

If users changed their behavior, and user decide “oh, this kind of content is no longer as interesting to me, or no longer as useful for me…”

Then that’s something where you’re essentially stuck with that old version.

So with this specific situation – usually what happens here is we do focus on the primary content on the page. And that’s something that make sense from a user point of view.

If you have one page then usually you focus on what is actually unique about this page and you kind of ignore the rest.”

weitere Aussage von Google zum Thema Links

Video – Google Webmaster Hangout

Linkbuilding ist und bleibt ein wichtiges Thema im Bereich SEO, allerdings haben sich Techniken in den letzten Jahren stark gewandelt. Wer Linkbuilding betreibt sollte deshalb solche Aussagen wie von John Mueller nicht einfach ignorieren und beim nächsten Mal möglicherweise besser auf die Position des Links im Content achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Google Chrome: URLs werden in Zukunft gekürzt

Google startet mal wieder einen Angriff auf die URL-Leiste. Der Browser Chrome 85 versteckt vollständige URLs – nur der Domain-Name bleibt bestehen. Was genau die Intention von Google ist bleibt offen. Nach eigenen Aussagen seien ungekürzte URLs für viele User “zu kompliziert”.

LinkedIn schmeißt sich selbst aus dem Google-Index

Wer gestern mit der Site-Abfrage und der Domain www.linkedin.com herumgespielt hat, konnte und wollte seinen Augen nicht trauen: alle Inhalte von www.linkedin.com waren komplett aus dem Index verschwunden.

Externe Trafficschätzung ist jetzt auch mit SISTRIX möglich

Das SEO-Monitoring Tool SISTRX erweitert wieder einmal die Funktionen ihrer Toolbox. Neuestes Beta-Features ist die Trafficschätzung und Klickverteilung. Für eine externe Analyse von Wettbewerbern bietet die Toolbox nun noch mehr hilfreiche Daten für Webmaster und SEOs.

Google kündigt Start des SEO-Podcasts “Search Off the Record” an

Einblick hinter die Kulissen der Google-Suche soll bald der neue SEO-Podcast “Search Off the Record” geben – Hintergrundinformationen, wichtige Hinweise und mehr – direkt aus dem Hause Google.