BING Webmaster Guidelines Update
Auch Microsoft bietet für seine Suchmaschine BING entsprechende Webmaster Guidelines zur Verfügung, die jetzt zum 01.07.2020 geupdated wurden.

Suchmaschinen stellen den Nutzern, in diesem Fall den Suchmaschinenoptimierern, in der Regel sogenannte “Guidelines” zur Verfügung. Ein Regelwerk bzw. eine Anleitung, die Webmastern und SEOs aufzeigt, nach welchen Kriterien die Suchmaschine Inhalte bewertet bzw. an welche Regeln sich Webseitenbetreiber halten sollten.

BING Webmaster Guidelines geupdated

BING ist neben Google eine der größeren Suchmaschinen dieser Welt, auch wenn deren Marktanteil in Deutschland (noch) eher gering ist. Trotzdem können Webseiten auch über den Microsoft-Suchdienst Traffic für ihre Seiten generieren. Deshalb ist es wichtig auch hier dann und wann einen Blick in die Vorgaben aka “BING Webmaster Guidelines” zu werfen.

BING Webmaster Guidelines – ALT

Ansicht der alten BING Webmaster Guidelines bis 30.06.2020

BING Webmaster Guidelines – NEU

Ansicht der alten BING Webmaster Guidelines ab 01.07.2020

Änderungen an den BING Webmaster Guidelines zum 01.07.2020

It was time to modernize and refresh the global Bing Webmaster Guidelines, providing insights on how Bing discovers, crawls, indexes and ranks content.”

Fabrice Canel, Principal PM Bing Webmaster Tools

“When Fabrice and I speak at industry events, we receive a lot of in-depth questions around the specifics of Bing’s Webmaster Guidelines and how elements from discovery to ranking have changed since we’ve refreshed Bing’s Webmaster Tools. We decided to refresh the entire guidelines to make them easier to understand while including  the most recent updates on crawling, indexing, ranking and quality.”

Christi Olson – Head of Evangelism Microsoft

Was wurde geupdated?

folgende Anpassungen wurden laut BING gemacht:

  • Die Formulierungen und das Wording wurden optimiert, um die Webmaster Guidelines besser verständlich zu machen
  • Updates zum grundsätzlichen Crawling
  • Updates zum Indexing-Verfahren
  • Updates zu Ranking und Qualität der Suchergebnisse
  • Technische Updates zu Javascript
  • Updates zu den Themen rel=sponsored und rel=ugc

Das Pendant zu den BING Webmaster Guidelines von Google findet sich hier: https://support.google.com/webmasters/answer/35769?hl=de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

LinkedIn schmeißt sich selbst aus dem Google-Index

Wer gestern mit der Site-Abfrage und der Domain www.linkedin.com herumgespielt hat, konnte und wollte seinen Augen nicht trauen: alle Inhalte von www.linkedin.com waren komplett aus dem Index verschwunden.

Google Chrome: URLs werden in Zukunft gekürzt

Google startet mal wieder einen Angriff auf die URL-Leiste. Der Browser Chrome 85 versteckt vollständige URLs – nur der Domain-Name bleibt bestehen. Was genau die Intention von Google ist bleibt offen. Nach eigenen Aussagen seien ungekürzte URLs für viele User “zu kompliziert”.

Linkbuildingstudie: Wie man Links nicht aufbauen sollte

SEO ist als Disziplin im Online Marketing Mix für viele Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Um für umkämpfte und wettbewerbsintensive Keywords zu ranken, setzen Suchmaschinenoptimierer auf Backlinks. Grundsätzlich ein wirksamer Hebel, der allerdings auch nach hinten losgehen kann.

Google führt neue Vorschläge auf Basis der Nutzeraktivität ein

Personalisierte Suchvorschläge können den Benutzern helfen, das zu finden, was sie suchen, und in einigen Fällen sogar das Verhalten beeinflussen, indem sie sie mit Optionen konfrontieren, die sie sonst vielleicht nicht in Betracht gezogen hätten.