DHL Annahmestopp in Frankreich
Die online-Weihnachtseinkäufe gehen 2020 extrem durch die Decke und Logistikunternehmen wie DHL und deren Partner in Frankreich müssen jetzt handeln. (Bildquelle: Ketut Subiyanto from Pexels)

Dass die Weihnachtszeit für Logistiker und Zusteller eine Herausforderung darstellt, sollte hinlänglich bekannt sein. Die Tatsache, dass Menschen auf Grund der Pandemie und der verhängten Ausgangsbeschränkungen nicht zum analogen Weihnachtsbummel aufbrechen, verstärkt das Problem nun massiv

Annahmestopp für Auslandssendungen nach Frankreich

Der französische DHL-Ableger und Logistikpartner hat nun für heute 09.12. und morgen 10.12.2020 einen kompletten Annahmestopp für Geschäftskundenpakete verhängt bzw. bekannt gegeben. Das bedeutet im Klartext: eCommerce-Unternehmen aus Deutschland können keine Bestellungen mehr nach Frankreich versenden bzw. seitens DHL abholen lassen.

Wir sind daher gezwungen, zunächst Mittwoch den 09.12.2020 und Donnerstag, den 10.12.2020 einen vollständigen Annahmestopp für Geschäftskunden-Pakete (DHL International und DHL Paket Connect) nach Frankreich auszusprechen.

Quelle: DHL Mitteilung an Geschäftskunden

Pakete werden an den Absender retourniert

Die eCommerce-Unternehmen haben jetzt das Nachsehen, denn die Pakete werden in diesem Zeitraum an den Absender retourniert. Damit entsteht nicht nur deutlicher Zeitverzug bei der Zustellung zum Kunden, sondern auch erhöhter Arbeitsaufwand in der Warenannahme und Verwaltung.

Die französischen Logistikunternehmen sprechen in der Mitteilung über “erhebliche Mehrmengen” und die Formulierung “zunächst für…” bietet entsprechenden Raum für die Vermutung, dass es auch in den kommenden Tagen möglicherweise weitere Engpässe geben wird.

Quelle: Mitteilung an die DHL-Businesskunden zur Lage in Frankreich
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Joinclubhouse – Clubhouse App sorgt für Riesenhype

Seit einigen Tagen ist der Clubhouse Hype auch in Deutschland angekommen: die neue Plattform, die nur via Iphone bzw. IOS genutzt werden kann, stellt Audio-Chaträume zur Verfügung, die die Nutzer jederzeit kostenlos eröffnen können. Und damit springen die Entwickler nicht nur in eine Lücke im Umfeld der Social Media Plattformen, sondern nutzen auch die aktuelle Pandemie als Treiber für den Community-Aufbau.

Google Core Update Dezember 2020: Gewinner & Verlierer

Am 03. Dezember war es so weit: ein neues Google Core Update wurde ausgerollt! Es lassen sich bereits Auswirkungen der jüngsten Aktualisierungen beobachten. Lily Ray von Path interactive hat nun einige Daten für die USA analysiert und zusammengetragen.

Amazon, Apple, Microsoft & Co. – Die 10 wertvollsten Marken der Welt

Aus der aktuellen BrandZ-Rangliste der 100 wertvollsten Marken geht hervor: Amazon liegt mit einem Markenwert von über 400 Milliarden US-Dollar weiterhin vorne. Auch interessant: TikTok erreicht erstmals eine Platzierung unter den Top 100.

der NETFLIX Effekt – und was Online Marketer daraus lernen können

Es war eigentlich noch nie besonders schlau einzelne Online Marketing Disziplinen quasi als Individualsportart zu betrachten. Nur wer im Team disziplin- und kanalübergreifend agiert, kann und wird langfristig Erfolg haben. Der NETFLIX Effekt beschreibt dies eindrücklich und zeigt auf, wie sich unterschiedliche Kanäle gegenseitig synergetisch befruchten können.