amazon webinar
Amazon startet am 16. September den Career Day – ein Online-Webinar rund um die Themen Karriere-Einstieg, Job-Chancen und Bewerbung. Sogar Einzelgespräche mit Personalvermittlern werden angeboten.

Am 16. September um 12:00 Uhr startet Amazon´s Career Day – ein halbtägiges Online-Webinar rund um das Thema “Karriere und Bewerbung”. Doch dieses Online-Event besteht nicht nur aus trockenen Vorträgen – es bietet weitaus interessantere Möglichkeiten für Teilnehmer.

Neben vielen Vorträgen von Führungskräften rund um das Thema “erfolgreich an den Traum-Job kommen” werden sogar Einzelgespräche mit Amazon’s Personalvermittlern angeboten. Amazon wird 20.000 kostenlose Coaching-Sitzungen abhalten, die von insgesamt 1.000 waschechten Amazon-Personalvermittlern geleitet werden.

Die Frage ist…

Warum macht Amazon das?

Gegenwärtig sind 33.000 offene Stellen bei Amazon im Bereich “Unternehmens- und Technologie-Funktionen” zu besetzen. Bereiche wie Alexa, AWS, Operations Technology und Prime Video sollen weiter gestärkt werden. Nicht mit eingerechnet sind Jobs in den Amazon-Lagern – hier versprach das Unternehmen zusätzlich Tausende neue Stellen zu schaffen.

Die Pandemie hat Amazon zu einem unverzichtbaren Dienst im E-Commerce gemacht. Der Quartalsgewinn konnte sogar verdoppelt werden im Vergleich zum Vorjahres-Wert. Um der gigantischen Nachfrage weiterhin gerecht zu werden braucht das Unternehmen zusätzliche Arbeitskräfte – und davon nicht zu wenige.

Stolze Gehälter in Tech-Jobs

Ein Amazon-Sprecher teilte dem CNN mit, dass Arbeitskräfte in Unternehmens- und Technologie-Positionen ein durchschnittliches Jahres-Gehalt von 150.000 Dollar erhalten werden – einschließlich Vergütung, aktienbasierte Ausschüttungen und Zusatzleistungen.

Kommen nur Ausnahmetalente an solche Jobs?

Von einem Einstieg bei Tech-Giganten wie Amazon, Google und Co. träumen viele – als sehr realistisch wird dies jedoch meist nicht eingeschätzt. Dabei kann man in vielen Fällen gar nicht von Ausnahmetalenten unter den Tech-Millionären sprechen. 48 Prozent der Tech-Gründer kommen während ihres Tagesgeschäfts auf ihre Millionen-Dollar-Ideen – weil sie ein bestimmtes Problem lösen müssen. Damit einher geht auch die Tatsache, dass erste Berufserfahrung eine große Rolle bei der Rekrutierung von Arbeitskräften in der Tech-Branche spielt.

Dass das Lösen von Problemen zu guten Ideen führen kann, sagte auch Brian Chesky, Co-founder von Airbnb:

“If we tried to think of a good idea, we wouldn’t have been able to think of a good idea. You just have to find the solution for a problem in your own life.”

Brian Chesky, Co-founder of Airbnb

Dennoch bleibt die Frage: wie kommt man an Jobs in der Tech-Branche? Sind gute Noten und Zeugnisse immer noch Voraussetzung für Einstiegspositionen? Mehr dazu in diesem Beitrag: https://klick.news/stories/google-kurse-statt-uni-abschluss-sind-das-die-einstellungsvoraussetzungen-der-zukunft/

Info: Das Online-Webinar von Amazon ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden. Leider sind die Plätze für Einzelgespräche und Coaching-Sitzungen bereits vergeben. Mehr Info´s dazu unter: https://www.amazoncareerday.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Amazon, Apple, Microsoft & Co. – Die 10 wertvollsten Marken der Welt

Aus der aktuellen BrandZ-Rangliste der 100 wertvollsten Marken geht hervor: Amazon liegt mit einem Markenwert von über 400 Milliarden US-Dollar weiterhin vorne. Auch interessant: TikTok erreicht erstmals eine Platzierung unter den Top 100.

Umfrage: wird die DMEXCO stattfinden?

Die meisten großen Konferenzen und Messen für 2020 sind bereits abgesagt und/oder verschoben worden. Manche finden jetzt rein digital statt. Die DMEXCO-Veranstalter wollen ihr Event Ende September allerdings offiziell durchführen, wenn auch unter Auflagen.

Pornhub verschenkt 1 Milliarde Pageimpressions

Pornhub ist in Online Marketing Kreisen schon immer bekannt für gute bzw. kreative Werbung. Jetzt verschenkt die Videoplattform insgesamt 1 Milliarde Pageimpressions an Kleinunternehmer und ertstellt sogar die Werbeformate gratis.

FBI: Verhaftungen in Florida nach jüngstem Twitter-Hack

Das FBI gab nun die Verhaftung möglicher Täter im jüngsten Twitter-Hack bekannt. Die Hacker verschafften sich Zugang zu zahlreichen Promi-Accounts und starteten einen weitreichenden Bitcoin-Scam. Erstaunlich: Die mutmaßlichen Täter sollen erst 17, 19 und 22 Jahre alt sein.