Suchvolumen: Daten richtig interpretieren
Online Marketer kennen das Dilemma: es gibt zahlreiche Tools und Systeme, die Suchdaten liefern. Aber welche Daten sind nun die richtigen und wie sind sie zu interpretieren? Bastian Grimm und Kevin Indig versuchen Licht ins Suchvolumen-Dunkel zu bringen.

Viele Online Marketer nutzen den Google Keywordplaner nicht nur um neue und erweiterte Keywordsets zu finden, sondern vor allem auch, um die Suchvolumina zur Priorisierung von Marketing-Maßnahmen hinzu zu ziehen. Diese Daten sind aber mit Vorsicht zu genießen und können bei falscher Interpretation zu Fehlentscheidungen führen.

Bastian Grimm von der PeakAce AG hat sich dazu mit Kevin Indig (VP SEO & Content bei G2) in der aktuellen Peak Ace on Air Ausgabe digital ausgetauscht. Es gibt im Netz dazu nur sehr wenig gute Quellen bzw. Informationen und wir möchten Euch deshalb diese wertvollen Insights nicht vorenthalten.

Was Dich in dem Video erwartet:

  • Umfangreiche Erklärungen für ein besseres Verständnis des Themas “Suchvolumen”.
  • Praktische Beispiele und Screenshots
  • wichtige Tooltipps mit denen Du in Zukunft mehr Übersicht schaffst.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Spotify startet globale Multichannel-Kamapgne

Spotify stellte diesen Monat seine erste globale Kampagne des Jahres vor. Die “Music, Meet Podcasts”-Kampagne soll hervorheben, dass Spotifys Musik-und Podcast-Angebot Menschen inspiriert und verbindet. Spotify nutzt für diese neue Marketing-Maßnahme den gesamten Multichannel: Social Media Marketing, Digitales Marketing, Außenwerbung & Co.

OMT-Podcast: Panel Diskussion mit Johannes Beus, Marco Janck und Olaf Kopp zum Core Update

Einige Webseiten haben gewonnen, viele andere haben massiv an Sichtbarkeit verloren. Das aktuelle Google Core Update vom Mai 2020 hat große Wellen geschlagen. In diesem Podcast analysieren 4 Experten die möglichen Hebel und Auswirkungen.

Sound-Up Programm : Spotify unterstützt unbekannte Podcaster

Wer davon träumt seinen eigenen Podcast zu starten, bekommt dieses Jahr wieder die Chance im exklusiven Sound-Up Programm von Spotify teilzunehmen. Im Rahmen des Programms lernen Teilnehmer wie sie ihren eigenen Podcast entwickeln und produzieren können.

Search Off the Record: Episode 1

Podcasts sind derzeit ein sehr angesagtes und geschätztes Content-Format im Netz. Jetzt ist auch Google auf den Zug aufgesprungen und hat die erste erste Ausgabe des hauseigenen Search off the Record Podcasts publiziert.