Twitter sperrt Donald Trumps Account dauerhaft
Nachdem Trump mehrfach seitens der Plattform verwarnt wurde hat Twitter nun Ernst gemacht und Trumps Account komplett gesperrt – (Quelle unsplash.com – Brett Jordan)

Es läuft nicht gut für Donald Trump. Er hat nicht nur die Wahl verloren, sondern nun auch seinen Twitter-Account @realdonaldtrump. Außerdem droht im nun zusätzlich ein Amtsenthebungsverfahren.

Die Twitter- und Netzgemeinde ist allerdings sehr entzückt darüber und der Hashtag #TrumpBanned ist aktuell trending in Deutschland, wie folgende Tweets zeigen:

Wir hatten ja bereits vorgestern über die temporäre Sperrung des Accounts berichtet: https://klick.news/news/twitter-und-facebook-sperren-trumps-accounts-temporaer/

Ob weitere Plattformen wie Facebook, Instagram & Co. nachziehen und die Accounts von Trump ebenfalls dauerhaft suspendieren ist aktuell noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

iContact übernimmt MOZ – Marktkonsolidierung schreitet voran.

Der Online Marketing Markt befindet sich auch 2021 in einem Stadium der Konsolidierung: der eMail-Marketing-Riese iContact hat nun den SEO-Spezialisten und Toolanbieter MOZ übernommen.

Der Wochenrückblick vom 07.05.2021

Endlich wieder Wochenende – trotz schlechtem Wetter ein Grund zur Freude. Zeit, im großen Klick.News Online Marketing Wochenrückblick vorbeizuschauen! Neues von Google, erweiterte Funktionen auf Facebook & Instagram und der “Sommer der Liebe”: diese und viele weitere interessante Neuigkeiten & Insights haben uns diese Woche besonders beschäftigt – hier findest Du alles kurz und knackig zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Werbung verändert sich: weitere Tracking-Einschränkungen bei Google

Google hat in einem Blogbeitrag erneut verkündet, das Tracking von Nutzern und personalisierte Werbung zukünftig zu unterlassen. Einen besonderen Anlass dazu gab es nicht, die Ersatz-Technologie wurde bereits im Januar angekündigt. Wenn mit der Mitteilung das Ziel verfolgt wird, dass viel über das Ende der personalisierten Werbung beim Suchmaschinengiganten berichtet wird, ist der Plan aufgegangen.

Clubhouse Invite – so bekommst Du eine Einladung für die neue App

Selten gab es in Deutschland eine Social Media Plattform, die derartig schnell wächst. Und das trotz künstlicher Verknappung der Registrierungsmöglichkeit, denn wer dabei sein möchte, der braucht nicht nur ein IOS Device (iPhone oder iPad), sondern einen Invite (engl. Einladung) für Clubhouse. Und genau diese Einladungen zu Clubhouse sind aktuell heiß begehrt.