Google scheint derzeit Probleme mit der Erkennung von Soft 4040-Fehlern zu haben. Das Problem scheint auch Einfluss auf Rankings zu haben.

In den vergangenen Tagen hat Google wohl einige Änderungen an der Erkennung von Soft 404s vorgenommen. Dies führt möglicherweise zu Ranking-Problemen für einige Websites in der Google-Suche.

Soft 404-Fehler

Ein Soft 404-Fehlercode tritt auf, wenn Nutzern fälschlicherweise ein 200-oder (“ok”) oder 302 (“found”) -Code an den Browser zurückgegeben wurde – obwohl es sich um eine nicht existente oder fehlerhafte Webseite handelt.

John Mueller von Google bestätigte das Problem in der SEO-Sprechstunde von vergangenen Freitag, als er bei im Video dazu befragt wurde. Mueller sagte:

“Soweit ich aus den Informationen, die ich bisher habe, sagen kann, handelt es sich im Wesentlichen um eine kleine Änderung, die wir an der Soft-404-Erkennung vorgenommen haben (…)”.

Einige Nutzer hatten in dem Zuge Probleme mit ihren Rankings feststellen können.

Hier einige Tweets dazu. John Mueller sagte, er habe diese und einige andere Beispiele an das Team geschickt, um sie zu untersuchen.

Die komplette Diskussion zum Thema Soft 404-Änderungen aus der SEO-Sprechstunde letzter Woche:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Joinclubhouse – Clubhouse App sorgt für Riesenhype

Seit einigen Tagen ist der Clubhouse Hype auch in Deutschland angekommen: die neue Plattform, die nur via Iphone bzw. IOS genutzt werden kann, stellt Audio-Chaträume zur Verfügung, die die Nutzer jederzeit kostenlos eröffnen können. Und damit springen die Entwickler nicht nur in eine Lücke im Umfeld der Social Media Plattformen, sondern nutzen auch die aktuelle Pandemie als Treiber für den Community-Aufbau.

Google Core Update Dezember 2020: Gewinner & Verlierer

Am 03. Dezember war es so weit: ein neues Google Core Update wurde ausgerollt! Es lassen sich bereits Auswirkungen der jüngsten Aktualisierungen beobachten. Lily Ray von Path interactive hat nun einige Daten für die USA analysiert und zusammengetragen.

iContact übernimmt MOZ – Marktkonsolidierung schreitet voran.

Der Online Marketing Markt befindet sich auch 2021 in einem Stadium der Konsolidierung: der eMail-Marketing-Riese iContact hat nun den SEO-Spezialisten und Toolanbieter MOZ übernommen.

Externe Trafficschätzung ist jetzt auch mit SISTRIX möglich

Das SEO-Monitoring Tool SISTRX erweitert wieder einmal die Funktionen ihrer Toolbox. Neuestes Beta-Features ist die Trafficschätzung und Klickverteilung. Für eine externe Analyse von Wettbewerbern bietet die Toolbox nun noch mehr hilfreiche Daten für Webmaster und SEOs.