Google URL Parameter Tool

Google wird das URL-Parameter-Tool in der Search Console im nächsten Monat abschaffen, wie das Unternehmen heute in einer Ankündigung bestätigt hat.

Für die derzeitigen Nutzer des Tools gibt es keinen Handlungsbedarf, so Google.

Das bedeutet, dass Sie nichts mehr tun müssen, um die Funktion der URL-Parameter auf Ihrer Website festzulegen.

Mit dem URL-Parameter-Tool konnten die Nutzer festlegen, wie sich bestimmte Parameter auf den Inhalt ihrer Website auswirken.

So geht es ohne URL-Parameter-Tool weiter

Jetzt lernen die Crawler von Google automatisch, wie sie mit URL-Parametern umgehen müssen. Mit anderen Worten, das URL-Parameter-Tool wird nicht mehr benötigt.

Gary Illyes vom Google Search Relations Team erklärt, dass das Tool vor über einem Jahrzehnt als Lösung für eine “wildere” Zeit in der Geschichte des Webs eingeführt wurde.

“When the URL Parameters tool launched in 2009 in Search Console’s predecessor, Webmaster Tools, the internet was a much wilder place than it is today. SessionID parameters were very common, CMSes had trouble organizing parameters, and browsers often broke links.”

Offenbar sind nur 1 % der Parameterkonfigurationen, die derzeit im URL-Parameter-Tool angegeben sind, für das Crawling nützlich.

Angesichts der Tatsache, dass der Wert dieses Tools im Laufe der Jahre abgenommen hat, wird es von Google nächsten Monat offiziell abgeschafft.

Wenn Sie mehr Kontrolle darüber benötigen, wie Google URL-Parameter auf Ihrer Website behandelt, so kann jederzeit auf Robots.txt-Dateien zurückgegriffen werden.

Google weist außerdem darauf hin, dass hreflang verwendet werden kann, um Sprachvarianten des Inhalts einer Website anzugeben.

jetzt den KLICK.NEWS Newsletter abonnieren

Und wir halten Dich immer auf dem aktuellen Stand!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

iContact übernimmt MOZ – Marktkonsolidierung schreitet voran.

Der Online Marketing Markt befindet sich auch 2021 in einem Stadium der Konsolidierung: der eMail-Marketing-Riese iContact hat nun den SEO-Spezialisten und Toolanbieter MOZ übernommen.

Der Wochenrückblick vom 07.05.2021

Endlich wieder Wochenende – trotz schlechtem Wetter ein Grund zur Freude. Zeit, im großen Klick.News Online Marketing Wochenrückblick vorbeizuschauen! Neues von Google, erweiterte Funktionen auf Facebook & Instagram und der “Sommer der Liebe”: diese und viele weitere interessante Neuigkeiten & Insights haben uns diese Woche besonders beschäftigt – hier findest Du alles kurz und knackig zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Werbung verändert sich: weitere Tracking-Einschränkungen bei Google

Google hat in einem Blogbeitrag erneut verkündet, das Tracking von Nutzern und personalisierte Werbung zukünftig zu unterlassen. Einen besonderen Anlass dazu gab es nicht, die Ersatz-Technologie wurde bereits im Januar angekündigt. Wenn mit der Mitteilung das Ziel verfolgt wird, dass viel über das Ende der personalisierten Werbung beim Suchmaschinengiganten berichtet wird, ist der Plan aufgegangen.

Der Wochenrückblick vom 30.04.2021

Endlich wieder Wochenende! Zeit für den großen Klick.news-Wochenrückblick. Es regnet Cash für die großen Tech-Konzerne: Rekordgewinne bei Amazon, Wachstum und Expansion bei Pinterest & Umsatzrekord bei Alphabet: diese und viele weitere spannende News & Insights haben uns diese Woche besonders beschäftigt. Viel Spaß beim Lesen!