Google Indien: Links aus Featured Snippets zu weiteren Suchergebnissen

Featured Snippets in der indischen Google-Suche enthalten aktuell Links, die den Benutzer zu weiteren Suchergebnissen führen. Das ist vielen SEO’s ein Dorn im Auge. Denn von den vielen Klicks auf Featured Snippets landet dadurch ein Teil der Benutzer nicht mehr auf den Websites hinter den Snippets.

Searchmetrics Studie: Core Web Vitals unter der Lupe

Searchmetrics hat für die Studie über 2 Millionen URL’s analysiert. Dabei wurden 15 verschiedene Werte gemessen, unter anderem die Core Web Vitals. Die Studie ist perfekt, um sich ausführlich mit den neuen Rankingfaktoren auseinander zu setzen und zu verstehen, wie die eigene Website hinsichtlich User Experience optimiert werden kann.

Product Reviews Update bei Google: Verhältnismäßig große Rankingveränderungen

Am 8. April 2021 veröffentlichte Google ein gezieltes Algorithmus-Update, das Produktbewertungen neu beurteilt. searchengineland.com hat Analysen der Auswirkungen des Updates von diverse Datenunternehmen gesammelt. Fazit: Durch das Update haben sich einige Rankings verändert.

Neu: Page Experience Report in der GSC

Google hat die Search Console um einen neuen Bericht für Page Experience ergänzt. Er soll Webmaster ein weiteres Tool an die Hand geben, um Seiten auf das bevorstehende Page Experience Update vorzubereiten.

Google: Page Experience Update verschoben

Google kündigte an, dass der Rollout des Page Experience Updates, speziell die Ranking-Änderung, von Mai 2021 auf einen schrittweisen Rollout verschoben wird. Dieser beginnt Mitte Juni 2021. Ende August soll das Update abgeschlossen sein. Im gleichen Zug sind Details zu den Inhalten des Updates und ein neuer Bericht zur Seitenerfahrung in der Search Console veröffentlicht worden.

Soft 404-Fehler können derzeit Ranking-Probleme in der Google-Suche verursachen

Änderungen in der Erkennung von Soft 404-Fehlercodes könnten derzeit zu Ranking-Problemen führen. John Mueller von Google bestätigte die Änderungen in der letzten SEO-Sprechstunde.

Google entwickelt CLS-Metrik zur Messung von Layoutverschiebungen weiter

Der Cumulative Layout Shift (CLS) ist von Google weiterentwickelt worden. Die Metrik, die zu den Core Web Vitals gehört, misst Layoutverschiebungen von Websites. Es wirkt sich z.B. negativ auf den CLS aus, wenn sich das Layout häufig durch Werbeanzeigen ändert und den User dadurch ablenkt. Seiten die lange offen bleiben und sich oft aktualisieren und dadurch Ihr Layout verschieben, wie z.B. Seiten mit Sportergebnissen, werden nun anders behandelt.

Google: Product Reviews Update belohnt informative Produkttests

Google hat mitgeteilt, dass ein Update für englischsprachige Rezensionen veröffentlicht worden ist. Tiefgründig recherchierte und aussagekräftige Bewertungen und Vergleiche von Produkten sollen erkannt und besser eingestuft werden. Wann das Update auch in Deutschland aktiviert wird ist nicht bekannt.

ContentkingApp erweitert Audit Features

ContentkingApp rüstet auf: die cloudbasierte Plattform für SEO-Audits in Echtzeit ergänzt das Angebot um neue Issue Reports unter anderem für schema.org, hreflang, und robots-Meta-Tags und vereint damit weitere hilfreiche Features in einem Tool.

Google Search Console: Filtern und Vergleichen von Daten nun einfacher

In der GSC können Webmaster Ihre Performancedaten aus der organischen Google Suche nun besser vergleichen und gezielter Filtern. Beispielsweise kann man nun mit einem “regex” Filter alle Suchbegriffe, mit denen der Unternehmensname gesucht wird, filtern. Dadurch wird der Leistungsbericht noch nützlicher.