Google: Umsatz-Anstieg bei Ads um 9,8 Prozent

Googles Werbeeinnahmen stiegen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 9,8 Prozent auf 37,1 Milliarden US-Dollar. Vermarkter erhöhten die Ausgaben für Werbung auf digitalen Kanälen, um Menschen in Zeiten von Lockdown und Quarantäne online zu erreichen. Interessant: vor allem YouTube erwies sich als äußerst lukrativer Werbekanal für Google.

Google Ads wird 20: Die wichtigsten Trends und Veränderungen der letzten 5 Jahre

Seit 20 Jahren gibt es jetzt Google´s Anzeigen-Sparte. Aus AdWords wurde Google Ads – doch der Name ist lange nicht das Einzige, was sich über die Jahre verändert hat. Maschinelles Lernen, neue Kampagnensysteme und Zielgruppen-Targeting: Wir stellen einen kurzen Überblick der letzten 5 Jahre vor.

Rankingfaktoren: Google gibt spannende Einblicke

Auf dem Blog von Google hat Danny Sullivan einen Beitrag mit dem Namen “Wie Google zuverlässige Informationen in der Suche liefert” veröffentlicht. Manchmal gibt Google Informationen darüber Preis, was für die Zukunft geplant ist. Der genannte Beitrag hingehen macht – wie der Name sagt -Aussagen darüber, wie Google Informationen auswählt, die Nutzern angezeigt werden. (Nutzer-)Signale werden genutzt, um ein Autoritätsprofil zu bilden. Und Links von Qualitätsseiten mit einem guten Autoritätsprofil sind eines dieser Signale. E-A-T und Links sind als wichtige Rankingfaktoren bestätigt worden.

Besiegt Amazon Google bald im Anzeigen-Game?

Amazons Anzeigengeschäft hat im Zuge der Pandemie einen regelrechten Boom erlebt: ein Wachstum von 23,5 Prozent konnte der E-Commerce-Gigant in diesem Bereich verzeichnen – und vereint damit fast ein Zehntel der gesamten Online-Anzeigenausgaben auf sich. Wie erreicht Amazon diese Erfolge?

Sind Responsive Search Ads bald der Standard bei Google Ads?

Marketern in den USA ist aufgefallen, dass die Textanzeige in Google Ads durch Responsive Search Ads ersetzt wurde. Werden RSAs in Zukunft das neue Standardformat sein?

Google kündigt Updates für mehr Datenschutz in der digitalen Werbung an

Durch Updates und neue Tools will Google die Transparenz darüber erhöhen, wie digitale Werbung funktioniert. Den Nutzern werden zusätzliche Kontrollmöglichkeiten geboten. Und es soll sichergestellt werden, dass die Entscheidungen der Menschen über die Verwendung ihrer Daten respektiert werden anstatt sie zu umgehen oder gar zu ignorieren.

Google AdSense for Search jetzt mit Shopping-Ads

Interessante Neuerung für Webseiten mit integrierter Suchfunktion: AdSense for Search ermöglicht jetzt das Einblenden relevanter Shopping-Anzeigen in den eigenen Suchergebnissen.

Neues Google-Tool “Rising Retail Categories”

Ein neues Tool bietet nun einen tieferen Einblick in die Verbrauchernachfrage. In der aktuellen Krise ist die Produktsuche laut Google ein dynamischer und sich schnell entwickelnder Bereich.

Microsoft Advertising: User Interface überarbeitet

BING Ads heißt jetzt Microsoft Advertising – das ist nichts wirklich Neues. Doch nun hat die alternative Suchmaschine von Microsoft die Benutzeroberfläche angepasst.

Google Call-Ads jetzt mit Website-Link Option

Google Call-Ads kommt jetzt mit zusätzlicher Option: Webseitenbetreiber können zusätzlich auch die Webseite verlinken. Unternehmen können damit jetzt auch Kunden ansprechen, die sich nur für einen Besuch auf der Website interessieren.