Facebook kündigt Audio-Tools an

“Bringing Social Audio Experience to Facebook” – Das soziale Netzwerk hat sein brandneues Audio Format angekündigt. Das oft als Clubhouse-Kopie bezeichnete Tool bietet allerdings weit mehr Features als der Vorreiter. Monetarisierbare Live-Audio-Räume, spezielle KI-Tools und integrierte Podcasts bringen Social Audio zu Facebook.

dixxer – neues Netzwerk für authentische Meinungen geht an den Start

Wer sich hin und wieder in Sozialen Netzwerken aufhält, um auf dem Laufenden zu bleiben, wird es bereits bemerkt haben: Es ist gar nicht so einfach festzustellen, was die Nutzer bewegt. Viele Kommentare sind entweder überflüssig, komplett sinnlos oder gar beleidigend. Auf diese Weise lässt sich ein echtes Stimmungsbild nicht wirklich einfangen, da es sich bei solchen Äußerungen gar nicht mehr um echte Meinungen handelt. Stattdessen wird man als User mit nicht enden wollenden Diskussionen oder gar Hatespeech konfrontiert und verliert Stück für Stück die Lust am Teilen von Meinungen und Interessen. Die neue Plattform Dixxer will das jetzt ändern.

YouTube: Plattform Nummer 1 für In-App-Käufe

In-App-Käufe auf YouTube gehen durch die Decke! Auf keiner anderen Plattform wird so viel Geld ausgegeben wie auf YouTube – nicht einmal auf Tinder. Ein aktueller Bericht über weltweite App-Ausgaben schreibt dem Video-Streaming-Dienst den höchsten Consumer Spend zu. Damit verdrängt YouTube die Dating-App Tinder vom 1. Platz.

Facebook Analytics wird zum 30. Juni 2021 eingestellt

Facebook hat angekündigt, dass das hauseigene Analytics-Tool eingestellt wird. Die Business Suite, der Werbeanzeigenmanager und der Events Manager stehen weiterhin zur Verfügung. Um an zentral alle wichtige Kennzahlen überblicken zu können, muss man ab Juli ein Drittanbieter-Tool verwenden.

Facebooks nächstes KI-Projekt: Video-Analyse

Facebook stellte kürzlich sein neuestes großes KI-Projekt vor: “Learning from Videos” hat das Ziel, KI-Maschinen zu entwickeln, die Video-Inhalte zur Gänze verstehen können. Ausreichend Trainingsdaten stehen dem Konzern ja bekanntlich zur Verfügung: Facebook trainiert seine KI mit öffentlichen Videos seiner Nutzer*innen.

Facebook News startet ab Mai in Deutschland

Facebook kündigte an, den Bereich “Facebook News” ab Mai in Deutschland auszurollen – eine weitere Reaktion auf Streitigkeiten mit Nachrichtendiensten. In den USA wurde Facebook News bereits letztes Jahr eingeführt, Großbritannien folgte im Januar.

LinkedIn plant Freelancer-Marktplatz

Laut Insidern ist LinkedIn dabei, einen neuen Service zu entwickeln. Die “Marketplaces” sollen LinkedIn-Nutzern die Suche nach Freelancern erleichtern, die dann über die Plattform engagiert werden können. Damit entsteht wohl bald ein neuer Konkurrent für die erfolgreichen Freelancer-Marktplätze Fiverr und Upwork.

Clubhouse-Verbot in China

Wenig überraschend: Clubhouse erleidet in China das gleiche Schicksal wie Facebook, Twitter & Co. Weil Nutzer der Audio-App vermehrt über politisch heikle Themen diskutierten, hat die Staatsführung in China die Plattform nun gesperrt.

TikTok plant erweiterte E-Commerce Features

TikTok wächst und wächst. In Sachen Monetarisierungs-Tools und -Optionen hinkt die Video-Plattform allerdings noch hinter Facebook und Youtube her. Die Sorge, Top-Creator an jene etabliertere Plattformen zu verlieren, ist groß. Jetzt berichtet die Financial Times über geplante E-Commerce Features bei TikTok, um die Einnahmeoptionen für Creator auszubauen.

Facebook testet Ausschluss von Themen im News Feed zugunsten von Brand Safety

Schon länger äußern Werbetreibende Bedenken hinsichtlich der Markensicherheit auf Facebook. Der Konzern reagiert nun auf diese Bedenken: Facebook will dieses Jahr damit beginnen, testweise bestimmte Themen im News-Feed für Werbetreibende auszuschließen. Die neue Funktion soll Vermarktern ermöglichen, Einfluss auf die Platzierung ihrer Anzeigen zu nehmen. Sie können dann selbst entscheiden, ob ihre Anzeigen neben potenziell sensiblen Inhalten angezeigt werden dürfen oder nicht.